_DSF9578 Kopie

mujō – it’s a match

mujō ist ein interdisziplinäres Team aus Design und Wissenschaft. Wir arbeiten gemeinsam an der Entwicklung und Gestaltung von Materialien, die die Welt wirklich braucht. Wir nutzen natürliche Ressourcen für neue Anwendungen in ökologischen Kreisläufen. Wir sind: Juni und Malu, Textildesignerinnen, die spekulatives und anwendungsorientiertes Arbeiten mit Algen verbindet und Annekathrin, die als Wirtschaftsingenieurin für Chemie und Verfahrenstechnik Illusion und Praxis miteinander verschmilzt. Für uns geht das perfekt zusammen.

mujō: ein japanisches Konzept, das seinen Ursprung im Buddhismus hat. Es beschreibt die Unbeständigkeit alles Seienden.

Line_new3_gespiegelt

Advisors

Anastasia Zagorni (MBA) ist Innovations-managerin mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in Materialwissenschaft, organischer Elektronik, Beschichtungs-verfahren und Design. Derzeit ist sie Leiterin des Accelerators DesignFarmBerlin. Sie konzipiert und setzt das Programm für innovative Design-Start-ups um und arbeitet mit Gründer*innen an der Entwicklung von Geschäfts-modellen, Partnerschaften und Finanzierungsstrategien.

Anastasia Zagorni (MBA) ist Innovations-managerin mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in Materialwissenschaft, organischer Elektronik, Beschichtungs-verfahren und Design. Derzeit ist sie Leiterin des Accelerators DesignFarmBerlin. Sie konzipiert und setzt das Programm für innovative Design-Start-ups um und arbeitet mit Gründer*innen an der Entwicklung von Geschäfts-modellen, Partnerschaften und Finanzierungsstrategien.

Veronika Aumann ist Textildesignerin und Forscherin. Sie lehrt an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, arbeitet im Rahmen des PhDArts Programms der Academy of Creative and Performing Arts in Leiden (NL) an ihrer entwurfsgeleiteten PhD-Arbeit »Digitale Materialien« und ist Mitglied im Forschungskreis der weißensee kunsthochschule berlin. Sie unterstützt und berät mujō als Mentorin für Design und Konzeption.

Veronika Aumann ist Textildesignerin und Forscherin. Sie lehrt an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart, arbeitet im Rahmen des PhDArts Programms der Academy of Creative and Performing Arts in Leiden (NL) an ihrer entwurfsgeleiteten PhD-Arbeit »Digitale Materialien« und ist Mitglied im Forschungskreis der weißensee kunsthochschule berlin. Sie unterstützt und berät mujō als Mentorin für Design und Konzeption.

Dr. Tobias Schneider studierte Chemie an der Universität Paderborn. Ab 2015 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Berlin und promovierte dort 2019 zum Thema der organischen Synthese von photoschützbaren Aminosäuren. Zudem ist er nebenberuflich als freier Autor und Berater tätig.

Dr. Tobias Schneider studierte Chemie an der Universität Paderborn. Ab 2015 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Universität Berlin und promovierte dort 2019 zum Thema der organischen Synthese von photoschützbaren Aminosäuren. Zudem ist er nebenberuflich als freier Autor und Berater tätig.

Anastasia Zagorni

Prof. Veronika Aumann

Dr. Tobias Schneider

Als Biodesignerin, Creative Consultant und Future Tastemaker mit Sitz in Potsdam facht Kassandra mit ihren Designs unsere Vorstellungskraft an. Sie hat eine Passion Menschen mit der Natur zu verbinden und unterrepräsentierte soziale Gruppen durch Design zu unterstützen. Da sie auf Life-Centered Design spezialisiert ist, arbeitet sie mit verantwortungsvollen Organisationen um unsere Zukunft proaktiv zu gestalten.

Als Biodesignerin, Creative Consultant und Future Tastemaker mit Sitz in Potsdam facht Kassandra  mit ihren Designs unsere Vorstellungskraft an. Sie hat eine Passion Menschen mit der Natur zu verbinden und unterrepräsentierte soziale Gruppen durch Design zu unterstützen. Da sie auf Life-Centered Design spezialisiert ist, arbeitet sie mit verantwortungsvollen Organisationen um unsere Zukunft proaktiv zu gestalten.

Zane Berzina ist Professorin für konzeptuelle Gestaltung von Materialien und Oberflächen an der weißensee kunsthochschule berlin mit einer internationalen Erfolgsbilanz. Sie betreut Projekte an der Schnittstelle von Design, Kunst, Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft. In Forschung und Lehre synthetisiert sie Konzepte und Prozesse in den Bereichen Textile Futures, Soft Technologies, Material-basierte Innovationen, Biofabrication und Circular Design.

Zane Berzina ist Professorin für konzeptuelle Gestaltung von Materialien und Oberflächen an der weißensee kunsthochschule berlin mit einer internationalen Erfolgsbilanz. Sie betreut Projekte an der Schnittstelle von Design, Kunst, Wissenschaft, Technologie und Gesellschaft. In Forschung und Lehre synthetisiert sie Konzepte und Prozesse in den Bereichen Textile Futures, Soft Technologies, Material-basierte Innovationen, Biofabrication und Circular Design.

Kassandra Huynh

Prof. Dr. Zane Berzina

Line_new3

Stolz, unterstützt zu werden von

DFB_BLACK
esf_eu_schriftzug_BW
sen_wienbe_logo_quercmykBW
weissensee_9bis12pt_cmyk
Zurück nach oben